• Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
  • Auf dem Schilk 10-12, 58675 Hemer

Am vergangenen Montag trafen wir uns mit fünf Kameraden, um den jährlichen "Streckendurchgang" hinter uns zu bringen. Einmal pro Jahr müssen die aktiven Atemschutzgeräteträger der Feuerwehr, durch die Atemschutzübungsstrecke in Iserlohn gehen. Dabei tragen sie ihre komplette Schutzkleidung, sowie schweren Atemschutz. Der Parkour muss dabei geduckt und im dunklen bewältigt werden, zusätliche Hindernisse wie Verengungen und Steigungen erschweren die Aufgabe. Nach dem Parkour müssen die Kameraden 15 Meter auf einer Endlosleiter steigen und 200 Meter, bei 4% Steigung, auf einem Laufband hinter sich bringen. Anschließend müssen die Kameraden noch einmal durch den Parkour und auf die Leiter und das Laufband. Mit dem erfolgreichen Durchgang der fünf Kameraden am Montag, verfügt die Löschgruppe Becke nun über 18 aktive Atemschutzgeräteträger. Wer nicht einmal im Jahr erfolgreich durch die Atemschutzstrecke gegangen ist und keine gültige ärztliche Bescheinigung zur sportlichen und gesundheitlichen Tauglichkeit für Atemschutz besitzt, welche alle drei Jahre erneuert werden muss, verliert seine Atemschutztauglichkeit.

Atemschutzstrecke Winter 2013

Atemschutzstrecke Winter 2013

Atemschutzstrecke Winter 2013

Atemschutzstrecke Winter 2013

Atemschutzstrecke Winter 2013

Atemschutzstrecke Winter 2013

#Unwetter

Wetterwarnung für Märkischer Kreis :
Es ist zur Zeit keine Warnung aktiv.
0 Warnung(en) aktiv
Quelle: Deutsche Wetterdienst
Letzte Aktualisierung 21/08/2018 - 10:07 Uhr

#Support

Paypal

15 €

per Spende

  • Ehrenamt unterstützen
  • Steuerlich abziehbar
  • ---
  • ---


#Statistiken

Heute5
Gestern30
Diese Woche35
Dieser Monat915
Insgesamt140521

Besucher Info: Unknown - Unknown Dienstag, 21. August 2018